Ikonisches technisches Denkmal mit neuer Function

Penta Real Estate

Bratislava, Slowakei

In Bratislava gibt es nur noch wenige Gebäude, die auf die industrielle Vergangenheit der Stadt verweisen. Noch kleiner ist die Zahl von Gebäuden, bei denen es gelungen ist, sie an die Bedürfnisse der heutigen Gesellschaft anzupassen. Nach drei Jahren Umbauzeit wurde das von Dušan Jurkovič entworfene, funktionalistische Industriedenkmal als modernes Coworking-Center Base4Work der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Frame Award 2022 – Ehrenvolle Erwähnung März
Interior of the Year 2021 (CZ) – Gewinner in der Kategorie SOMFY (Büros, Hubs und Coworking Center)
Architizer A+ Awards – Besondere Erwähnung (Coworking Space)

Discover

Der Umbau selbst wurde so konzipiert, dass die ursprünglichen Teile sichtbar bleiben und die Handschrift von Dušan Jurkovič so weit wie möglich erhalten bleibt. Jurkovičs Werk haben wir jedoch im Geiste des 21. Jahrhunderts interpretiert. Bei der Gestaltung der Innenräume des Coworking-Space haben wir den Kontext des ursprünglichen Denkmals und des neuen Bauwerkes berücksichtigt. Wir haben versucht, den Raum zu ergänzen und sowohl in Bezug auf den Stil als auch auf die Geometrie der neuen Elemente an ihn anzuknüpfen. Gleichzeitig wollten wir aber, dass klar erkennbar ist, welche Teile neu und welche ursprünglich sind – wir wollten das Originalwerk nicht nachahmen.

Design

Das Gemeinschaftszentrum des gesamten Coworking-Space ist der Eingangsbereich im zweiten Stockwerk, der ein Vestibül mit einem Café und Arbeitsplätzen kombiniert. Die Perspektive in den Innenräumen vergegenwärtigt das umfangreiche Werk von Dušan Jurkovič durch den Einsatz von grafischen Elementen. Die Autorenmotive sind von der Handschrift des Architekten und seiner Entwicklung im Laufe der Zeit inspiriert. Die ursprünglichen dekorativen Ornamente werden in Form von Leuchtelementen an den Wänden oder gravierten Schränken in ihre Primfaktoren zerlegt. Der einfache Zimmermann wurde durch die CNC-Fräse und Massivholz durch natürliche Holzfaserplatten ersetzt. Hochwertiges Handwerk und neuartige Materialien bilden in ihrer rohen Essenz das die einzelnen Etagen verbindende Motiv. Die Stahlstrukturen werden durch Perforationen verfeinert, um einen interessanten historischen Kontrast zum Vermächtnis aus der Frühzeit von Jurkovičs Arbeit zu schaffen.

450 Sitzplätze
4 Etagen
3 900 m2

Deliver

In den neu rekonstruierten Räumen hat sich auch die Galerie DOT angesiedelt. Espresso bar & Contemporary Art Gallery, Veranstaltungsraum und ein Restaurant aus dem Netzwerk der Medusa-Gastro-Gruppe. Eine wichtige Ikone von Bratislava wird auf diese Weise wiederbelebt und zu einem kulturellen Epizentrum, das einen wertvollen Kontrast zur modernen Architektur der umliegenden Gebäude bildet. Das dank der Rekonstruktion erneuerte Erscheinungsbild des von Jurkovič entworfenen Heizkraftwerks hat die Bedeutung des Schutzes ursprünglicher Gebäude gestärkt und bestätigt, dass ihre Erhaltung auch für Investoren von Vorteil sein kann.

Rückmeldung

„Ich freue mich, dass wir das BASE-Projekt mit Ihnen abgeschlossen haben. Dadurch erhielt das Heizwerk Jurkovič eine ausgezeichnete und funktionale Innenausstattung. Nicht nur Ihr Talent und Ihre guten Ideen, sondern auch Ihre Fähigkeit zu koordinieren und operativ zu reagieren, hat einen wesentlichen Einfluss auf die Erfolgsquote von Projekten. Sie haben Ihre Arbeit gut gemacht und das Ergebnis ist es wert.“

Dušan Ševela

Leiter Designentwicklung, Penta Real Estate

Projekt Information

  • Klient

    Penta Real Estate

  • Jahr

    2021

  • Lokalität

    Bratislava, Slowakei

  • Größe

    3 900 m²

  • Fotos

    Boysplaynice

  • Illustration

    Adéla Pivoňková

  • Autor der Architekturumsetzung

    Martin Paško / DF Creative Group

  • Autor der Gebäudehüllensanierung

    PAMARCH

  • Autoren

    Ján Antal
    Martin Stára
    Barbora S. Babocká

  • Mitautoren

    Jakub Budaj
    Silvia Snopková
    Vojtěch Hasalík

    IN KONTAKT KOMMEN

    Möchten Sie mit uns arbeiten?