Wohnung für einen
Techno-Liebhaber

Privatkunde

Prag, Tschechien

Diese Wohnung spiegelt seinen Besitzer perfekt breiter. Kühn und extravagant, so könnte man dieses Wohnprojekt für den Techno-Liebhaber in Kürze charakterisieren.

Discover

Der Kunde ist Chef eines internationalen Unternehmens, der häufig reist und das Wohnen in Boutiquehotels buchstäblich genießt. Er wollte die gleiche Atmosphäre in seinem eigenen Haus erleben. Exotisches Furnier wechselt sich ab mit perforiertem Metall. Dort, wo man ein Büro erwarten würde, befindet sich ein DJ-Pult. Diese Wohnung sprengt mit ihrer Zügellosigkeit alle Konventionen.

Design

Dem Raum fehlte es zunächst an Offenheit. Wir haben uns daher entschlossen, zunächst die ursprüngliche, unübersichtliche Raumaufteilung grundlegend zu ändern und die überflüssigen Trennwände zu beseitigen. Die einzelnen Zonen knüpfen gemäß ihres Nutzungszwecks nahtlos aneinander an, wobei die Räume nur durch Glasschiebetüren getrennt sind. Auch diese lassen sich jedoch komplett in Einbauschränken verstecken. Industrielle Accessoires und Details sind das verbindende Element in allen Bereichen der Wohnung. Wir haben mit Drahtglas, Metall, weiß gestrichenem Gemäuer und dunklen Paneelen gearbeitet. Auf Wunsch des Besitzers haben wir exotisches Holz in den Raum integriert. 

Grundriss

Deliver

Wir haben die Leidenschaft des Besitzers, elektronische Musik, auch mit Hilfe von Möbeln interpretiert. Die Extravaganz wird durch die provokanten Shibari-Lampen der tschechischen Glasmarke BOMMA oder einen Tisch aus der Kollektion Diesel by Moroso unterstrichen. Das Tüpfelchen auf dem i ist das Arbeitszimmer, oder besser gesagt das mit der Leuchtschrift „I love techno“ versehene DJ-Studio. Der Besitzer gibt zu, dass seine Gäste von der Einrichtung überrascht sind. Nach einer Weile der Akklimatisierung freuen sie sich aber immer wieder darauf, zu einem Besuch oder einer Party vorbeizukommen.  

Rückmeldung

„Ich wusste, dass es eine schwierige Umsetzung werden würde, weil ich eine sehr untypische Lösung wollte. Der größte Mehrwert war die Arbeit von Architekten, die innovative Lösungen finden konnten. Ich würde nicht einmal daran denken, den Grundriss komplett zu ändern.“

Private client

Projekt Information

  • Klient

    Privatkunde

  • Jahr

    2019

  • Lokalität

    Prag, Tschechien

  • Größe

    118 m² / 4+kk

  • Fotos

    Boysplaynice

  • Autoren

    Martin Stára

  • Mitautoren

    Veronika Krystová
    Kateřina Sojková
    Otakar Neumann

    IN KONTAKT KOMMEN

    Möchten Sie mit uns arbeiten?